Sie befinden sich hier

Inhalt

Swissnoso

Swissnoso widmet sich der Reduktion von nosokomialen Infektionen und multiresistenten Keimen im Schweizer Gesundheitswesens.

Interessant ist die Auswertung bezüglich Häufigkeit von Infektionen bei chirurgischen Eingriffen. Diese ist hier abrufbar:

http://www.anq.ch/akutsomatik/akutsomatik-anq-hplus/

 

ANQ - Nationaler Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken

Der Nationale Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken ANQ ist aus der Zusammenlegung der nationalen Gesellschaft KIQ und des Interkantonalen Vereins für Qualitätssicherung und -förderung IVQ entstanden. Gemäss Vereinsstatuten (112 KB) ist der Zweck des ANQ die Koordination und Durchführung von Massnahmen in der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene, insbesondere die einheitliche Umsetzung von Ergebnisqualitäts-Messungen in Spitälern und Kliniken, mit dem Ziel, die Qualität zu dokumentieren, weiterzuentwickeln und zu verbessern.

 

Auf der Seite der ANQ finden sich diverse Messergebnisse:

Patientenzufriedenheitläuft seit 2009
Wundinfektmessung SwissNOSOläuft seit 2010
Rate der potentiell vermeidbaren Reoperationenläuft seit 2010
Rate der potentiell vermeidbaren Rehospitalisationenläuft seit 2010
Prävalenzmessung Sturz und Dekubitusläuft seit 2011
SIRIS – Implantatregisterläuft seit 2012

Der ANQ setzt nationale Qualitätsmessungen in der stationären Akutsomatik, Rehabilitation und Psychiatrie um und weist die Ergebnisse auf Ebene des Betriebes transparent aus. Die Ergebnisse werden in einer Form dargestellt, die keine Ableitung von Ranglisten ermöglicht. Der ANQ anerkennt die Empfehlungen der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) und berücksichtigt diese in seinen Regelungen im Umgang mit erhobenen Daten.